fraternität der Menschen mit Behinderung in Deutschland - Bundesleitungsteam BUNDESEBENE Das Bundesleitungsteam (BLT) Das Bundesleitungsteam nimmt die Aufgaben innerhalb der fraternität Deutschland wahr, die für die Fraternitätsgruppen vor Ort nicht leistbar sind, z.B. vertritt es die fraternität Deutschland nach innen und nach außen und organisiert die alle zwei Jahre stattfindende Hauptversammlung. So steht es sowohl mit den örtlichen Gruppen der fraternität Deutschland als auch mit dem Europäischen und dem Interkontinentalen Leitungsteam und dem Interkontinentalen Rat in Verbindung und bemüht sich um einen Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Ebenen der weltweiten Fraternitätsbewegung. Innerhalb Deutschlands pflegt das BLT Kontakte zu Lobbypartnern in Kirche, Politik und Gesellschaft um für die Belange behinderter und langzeitkranker Menschen zu sensibilisieren und die fraternität Deutschland auch außerhalb der Fraternitätsbewegung bekannt zu machen. Das Bundesleitungsteam wird jeweils auf die Dauer von vier Jahren von der Hauptversammlung der fraternität Deutschland gewählt und besteht z.Zt. aus folgenden Personen: Pfarrer Franz Hilfenhaus (Bundesseelsorger) Christine Osafo Regina Rüppel Georg Kraus Fred Kopps Hildegard Stark (berufenes Mitglied) Sabine Winn (berufenes Mitglied) Theresia Gerhold (berufenes Mitglied)